Directoryxelt-Anmeldedatenbank

"Die Verzeichnisxelt-Login-Datenbank ist ein Online-Verzeichnis von Login-Portalen. Da viele Websites irrtümlicherweise Seiten oder Links aus der Indexierung schließen und in Suchmaschinen ziemlich schwer zu finden sein können, können Sie mit der Verzeichnisxelt-Login-Datenbank solche Links und Seiten finden. Unser Algorithmen scannen täglich Millionen von Links, um wirklich relevante Daten bereitzustellen.

 

Probleme beim Einloggen

Probleme beim Einloggen? Wir wissen, dass es frustrierend ist, wenn Sie Probleme beim Einloggen in Ihr Konto haben. Aus diesem Grund haben wir eine Datenbank eingerichtet, damit Sie sich schnell anmelden können.

Aber es gibt einige Dinge, die Sie beim Einloggen wissen sollten. Login Facts gibt Informationen weiter, die Ihnen helfen, alle Probleme im Zusammenhang mit der Anmeldung zu beseitigen, egal wo Sie sich befinden. Wir hoffen, Sie finden diese Informationen nützlich!

Login-Probleme: Was zuerst versuchen?

Sie kennen die Situation: Sie sind dabei, sich in Ihr Social Media-Konto, Ihr Bankkonto, Ihr Amazon-Konto usw. einzuloggen. Alles scheint gut zu laufen, bis Sie auf die Schaltfläche "Anmelden" klicken. Alles scheint gut zu laufen, bis Sie auf die Schaltfläche "Anmelden" klicken. Alles scheint in Ordnung zu sein, bis Sie auf die Schaltfläche "Anmelden" klicken. Dann sehen Sie einen digitalen Hinweis, dass etwas nicht stimmt. Lassen Sie uns zunächst sehen, was Sie tun können, um nicht die Hotline anrufen und in der Schlange warten zu müssen. 

    1. Überprüfen Sie Ihre Zugangsdaten zweimal. Es ist leicht, Fehler bei der schnellen Eingabe von Informationen zu machen. Studien zeigen, dass der höchste Prozentsatz an E-Mail-Adressfehlern (78%) auftritt, wenn Benutzer zum ersten Mal versuchen, sich von einem Mobiltelefon oder Tablet aus in ihr Konto einzuloggen.
    2. Sie haben die falsche E-Mail-Adresse eingegeben . 81% der US-Bürger gaben an, mehr als eine E-Mail-Adresse zu haben. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass unterschiedliche E-Mail-Adressen mit unterschiedlichen Konten verbunden sind. Auch wenn Sie der Meinung sind, dass die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse die richtige für Ihr Konto ist, lohnt es sich immer, eine andere E-Mail-Adresse auszuprobieren. 
    3. Hier sind einige zusätzliche Ratschläge von den Experten von Directoryxelt Logins : Die meisten Anmeldeformulare bieten eine Option zum sofortigen Zurücksetzen Ihres Passworts. Sie können diese Funktion verwenden, wenn Sie nicht genau wissen, welche E-Mail-Adresse Sie zum Erstellen eines Kontos in einem bestimmten sozialen Netzwerk oder einer bestimmten Website verwendet haben, auf die Sie zugreifen möchten. Wenn Sie auf diesen Hinweis zum Zurücksetzen des Passworts klicken, wird eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre Adresse gesendet. Und Sie können einfach Ihre Postfächer auf diese Informationen überprüfen. Wenn Sie diese Option verwenden, müssen Sie jedoch sofort ein neues Passwort erstellen. Denken Sie daran, dies aufzuschreiben oder sich daran zu erinnern, um dieses Verfahren in Zukunft zu vermeiden. Bitte beachten Sie auch, dass automatisierte E-Mails oft in Junk- oder Spam-Ordnern landen können, also überprüfen Sie auch diese Ordner. 
    4. Stellen Sie sicher, dass Sie keine in Browser integrierten Passwortmanager verwenden  . Natürlich ist ein Passwort-Manager eine tolle Sache, wenn Sie sich zu 100 % sicher sind, dass Ihre Passwörter sicher irgendwo gespeichert sind. Andernfalls, wenn etwas mit Ihrem Browser oder Laptop / Computer passiert, müssen Sie arbeiten, um neue Passwörter für jedes Ihrer Konten zu erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie diese Funktion nicht verwenden, können Sie sie deaktivieren (detaillierte Anweisungen dazu sind browserspezifisch). Alternativ können Sie einfach versuchen, sich über ein privates oder Inkognito-Browserfenster anzumelden.
Anmeldung

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Browser das falsche Passwort in das Anmeldeformular eingibt, leeren Sie einfach Ihren Cache. Es mag unseren Experten offensichtlich erscheinen, aber Statistiken zeigen, dass mehr als 50% der Internetnutzer nicht wissen, wie sie den Cache von Browsern leeren können, die sie regelmäßig verwenden. Aus diesem Grund haben unsere Experten versucht, eine umfassende Anleitung für die gängigsten Browser bereitzustellen.

BrowserAnweisung
Chrom
  • Klicken Sie auf das Feld „Menü“ in der oberen rechten Ecke Ihres Browserfensters. 
  • Fahren Sie mit der Maus über das Feld "Weitere Tools" im angezeigten Menü. 
  • Sie erhalten das Formular, mit dem Sie die Zeit auswählen können, zu der Sie Ihren Cache leeren möchten.
  • Wählen Sie „Cookies löschen“ und „Cache leeren“ und markieren Sie die anderen Plug-in-bezogenen Felder. 
  • Wenn Sie diese auswählen, klicken Sie auf „Browserdaten löschen“.
  • Starten Sie Ihren Browser neu und versuchen Sie erneut, sich anzumelden.
Feuerfuchs
  • Wählen Sie das Menüzeichen in der oberen rechten Ecke des Browserfensters und gehen Sie zum Abschnitt "Verlauf".
  • Wählen Sie als Nächstes aus der Liste den Punkt „Leeren Sie den aktuellen Verlauf und die Cookies“. 
  • Wählen oder wählen Sie dann den Zeitbereich (zum Löschen) und wählen Sie „Alles“. 
  • Vergewissern Sie sich, dass der Punkt 'Chache' mit dem Häkchen (unter 'Details') markiert ist.
  • Klicken Sie auf "Jetzt löschen" und starten Sie Ihren Firefox neu. 
  • Jetzt ist es an der Zeit, sich erneut anzumelden.
Safari (5, 6, 7)
  • Gehen Sie zunächst in das Menü Ihres Safari-Browsers.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Safari zurücksetzen“. 
  • Aktivieren Sie den Punkt "Alle Websitedaten entfernen" und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Zurücksetzen". Dadurch wird der Cache geleert. 
  • Starten Sie nun Ihren Browser neu, indem Sie das Fenster schließen und erneut öffnen. 
  • Fahren Sie fort und versuchen Sie, sich mit geleertem Cache anzumelden. 
Safari 8+
  • Das Verfahren für Safari 8+ ist ziemlich üblich für das Löschen des Caches für die älteren Versionen des Browsers. Einige Punkte des Menüs unterscheiden sich jedoch geringfügig. 
  • Wählen Sie das Menü des Browsers aus und klicken Sie auf das Feld 'Verlauf'.
  • Wählen Sie als Nächstes "Gesamter Verlauf" und dann "Verlauf löschen". 
  • Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren Browser neu (öffnen Sie das Fenster erneut).
  • Du bist startklar!
Internet Explorer
  • In der oberen rechten Ecke des Fensters befindet sich ein Zahnradsymbol. Sie müssen mit der Maus darüber fahren, dann Sicherheit auswählen und dann den Punkt "Browserverlauf löschen" auswählen.
  • Fahren Sie nun fort und deaktivieren Sie den Punkt 'Preserve Favorites Website Data' (er befindet sich oben im Menü). 
  • Stellen Sie sicher, dass Sie bei „Temporäre Internetdateien“ und „Cookies“ Häkchen setzen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Löschen" und klicken Sie auf "OK".
  • Öffnen und schließen Sie als Nächstes den Browser und versuchen Sie erneut, sich anzumelden.

 

Ich kann mich nicht anmelden: die häufigsten Passwortprobleme

 

Es gibt also viele Gründe, warum das Anmeldeformular anzeigen kann, dass das Passwort, das Sie eingeben möchten, falsch ist. Der Hauptgrund ist jedoch, dass Sie tatsächlich das falsche Passwort eingeben. Dies bedeutet, dass die von Ihnen eingegebenen Zeichen nicht mit denen übereinstimmen, die sicher in der Datenbank der Ressource gespeichert sind, die Sie eingeben möchten. Die beiden möglichen Varianten aufgrund des Passwortmanagers und der Cookies Ihres Browsers sind oben ausführlich beschrieben (siehe Punkt 4 und 5). Sehen wir uns nun einige andere einfache Gründe an, die Probleme mit der falschen Erfassung von Anmeldeinformationen verursachen können. .

 

  1. Stellen Sie sicher, dass die Feststelltaste auf Ihrer Tastatur deaktiviert ist  . Das mag albern klingen, aber wir glauben, dass jeder sein Passwort mit den 'Caps' mindestens einmal gewählt hat. 
  2. Wenn Ihr Passwort Ziffern enthält,  stellen Sie sicher, dass die 'Num Lock' deaktiviert ist . Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob diese Funktion auf Ihrer Tastatur ein- oder ausgeschaltet ist, versuchen Sie einfach, Ziffern zu wählen, die Sie oben auf Ihrer Tastatur haben (direkt über den Buchstaben), nicht auf der rechten Seite der Tastatur.
  3. Wenn Sie mehr als eine Sprache verwenden,  die Sie normalerweise verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Sprache auswählen
  4. Beachten Sie die  Groß- und Kleinschreibung  im Passwort, da bei vielen Passwörtern die Groß-/Kleinschreibung beachtet wird.

 

Passwortprobleme

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen helfen, Probleme beim Anmelden bei Facebook, Instagram, Ihren bevorzugten sozialen Medien, Banken und anderen von Ihnen verwendeten Websites zu vermeiden. Wenn Sie der Meinung sind, dass es andere Tipps und Tricks gibt, die für andere Leser nützlich sein könnten, senden Sie uns bitte eine E-Mail. Wir werden diese Informationen hinzufügen, sobald sie verfügbar sind.